Motorradreiseforum Motorradkarawane Motorrad-Reise-Treffen Gieboldehausen Karawane - Kultur grenzenlos

Irland/Schottland Ende September

Keine Lust alleine zu fahren? Schwierige Etappen im Team anpacken?

Irland/Schottland Ende September

Beitragvon fifufrank » 09.07.2019 13:54

Ja, ja, ich weiß - man sollte im Herbst nicht mehr auf die britischen Inseln und schon gar nicht mit dem Motorrad, aber ich gebe dem Klimawandel mal eine Chance, denn leider habe ich nur vom 21.09. - 04.10. frei :| Und das ist der Plan: Ich würde mich am 22.09. auf die Fähre von Cherbourg/FR nach Rosslare/IRL begeben und in der ersten Woche in 300km-Abschnitten von Osten nach Westen nach Norden reisen, um dann von Belfast nach Cairnryan überzusetzen und in der zweiten Woche Schottland unter die Räder zu nehmen.
Am 3.10. geht ne Fähre von Newcastle nach Amsterdam, am 5.10. wäre ich gerne wieder zu Hause. Nun zu mir: Ich bin m, 42, fahre eine 2013er GS und würde mich als unkompliziert und reiseerfahren bezeichnen 8) Auf Zelten habe ich allerdings keine Lust, günstige Hostels und BnBs gibt es in Hülle und Fülle über die ganze Insel verteilt. Ich komme aus der Nähe von Darmstadt. Bei Interesse einfach melden.
fifufrank
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.04.2016 20:46

Re: Irland/Schottland Ende September

Beitragvon 1200GSLE » 20.07.2019 13:51

Hallo. Das ist ein ganz schöner Ritt, den du da vorhast. Ich war 2017 etwa um die Zeit in Irland/Schottland und habe in zweieinhalb Wochen annähernd die gleiche Tour gemacht (davon nur je eine Nacht in Schottland bzw. im Lake Dirstrict). Dabei bin ich aber von Rotterdam nach Hull und weiter Liverpool-Dublin, zurück die Newcastle-Strecke. Meine Empfehlung: Konzentriere dich auf Irland. Jeden Tag 300 km können dort zur Tortour werden - auch wenn die Straßen teils menschenleer sind. Ich hatte drei Tagesetappen hintereinander mit 275 km dabei. Den ersten Tag bin ich sie gefahren. Den zweiten habe ich schon etwas abgekürzt, den dritten auf 175 km reduziert - und ich fahre gern lange Etappen.
1200GSLE
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2015 01:06

Re: Irland/Schottland Ende September

Beitragvon fifufrank » 21.07.2019 09:03

HI, danke für den Tipp! Ich wollte dieses Mal sowieso nicht viel vorher planen, ist ja keine Hochsaison mehr. Insofern fahre ich einfach so lange wie ich Bock habe und es das Wetter zulässt. LG
fifufrank
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.04.2016 20:46

Re: Irland/Schottland Ende September

Beitragvon dä Jetriebene » 21.07.2019 19:35

Du weisst das der Autobahn-Ring um Amsterdam ein wenig, Öh, voll sein kann?!? Abfahren wird höchst selten etwas bringen, da du ja doch immer über irgendein Wasser musst und auch auf der Landstrasse nicht alleine bist. Aber immerhin darf man in NL bei sehr dichtem Verkehr oder Stau, durchfiltern. So Platz ist.


Stephan
Stephan

dä Jetriebene

http://skloecker.smugmug.com/
dä Jetriebene
 
Beiträge: 643
Registriert: 01.10.2006 17:32

Re: Irland/Schottland Ende September

Beitragvon 1200GSLE » 23.07.2019 14:26

Bei meinen Anfahrten nach Amsterdam und Rotterdam (insgesamt vier in den vergangenen vier Jahren) gab es nie Probleme. Das lag wohl daran, dass zwischen 14 und 16 Uhr nicht ganz so viel los ist. Recht gebe ich dir allerdings, wenn es um die Wiederankunft in Holland geht. Beste rush hour. Aber auch da habe ich nie gestanden - auch nicht die Zwischenräume genutzt. Rotterdam empfand ich da noch schlimmer als Amsterdam. Mein Hinweis mit Holland bezog sich auch eher darauf, dass es von Darmstadt nach Cherbourg 921 km sind, bis Rotterdam 486 km.
1200GSLE
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2015 01:06

Re: Irland/Schottland Ende September

Beitragvon fifufrank » 24.07.2019 08:27

So siehts aus :P Die 960km bis Cherbourg kann ich auf 1.5 Tage (Autobahn) verteilen, Samstag früh gehts los und Sonntag, 15 Uhr, legt die Fähre ab.

PS: Es ist eher unwahrscheinlich, dass die Tour genauso abläuft, wie unten beschrieben. Ich wollte nur mal sehen, wie ich so mit der Zeit hinkomme, wenn ich am Tage +/-250km fahre.

Samstag, 21.09. Cherbourg (960km)
https://kurviger.de/en?point=Seeheim-Ju ... %20Streets
Sonntag, 22.09. Cherbourg - Fähre nach Rosslare 15:00-08.30 (13 Uhr check-in)
Montag, 23.09. Rathbarry (261km)
https://kurviger.de/en?point=Rosslare%2 ... %20Streets
Dienstag, 24.09. Dingle (273km)
https://kurviger.de/en?point=51.575363% ... %20Streets
Mittwoch, 25.09. Limerick (194km)
https://kurviger.de/en?point=52.151187% ... %20Streets
Donnerstag, 26.09. Louisbourgh (220km)
https://kurviger.de/en?point=Limerick&p ... %20Streets
Freitag, 27.09. Louisbourgh – Bundoran (267km)
https://kurviger.de/en?point=53.764812% ... %20Streets
Samstag, 28.09. Bundoran - Belfast (200km)
https://kurviger.de/en?point=54.480411% ... %20Streets
Sonntag, 29.09. - Überfahrt nach Chaimryan (16.30 -18.00)
Montag, 30.09. - Chaimryan – Oban (278km)
https://kurviger.de/en?point=Cairnryan% ... %20Streets
Dienstag, 01.10. Oban – Ballater (246km)
https://kurviger.de/en?point=56.415456% ... %20Streets
Mittwoch, 02.10. Ballater – Edingbourgh (210km)
https://kurviger.de/en?point=Ballater%2 ... %20Streets
Donnerstag, 03.10. Edinbourgh – Newcastle (210km)
https://kurviger.de/en?point=Edinburgh% ... %20Streets
Fähre Newcastle – Amsterdam (17.00 – Freitag, 9.45)
Freitag, 4.10. – Home
fifufrank
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.04.2016 20:46


Zurück zu Reisepartner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste